Saatteppich

Kiepenkerl Saatteppich

Die Direktsaat erfolgt, wenn es frostfrei ist, direkt ins gut gelockerte, unkrautfreie Beet. Hierfür stehen dem Hobbygärtner neben Saatgut, Saatbänder, Saatscheiben und ein Saatteppich für Balkonkästen zur Verfügung, die er ganz einfach nur noch auslegen muss.

Und so funtioniert es: 

Füllen Sie den Balkonkasten zu 2/3 mit Erde. Nun erfolgt ein erstes Absieben um einen guten Bodenfluss der Saatplatte auf dem Balkonkasten zu garantieren. Entfalten Sie den Saatteppich und legen ihn vorsichtig in den Balkonkasten hinein. Der Saatteppich hat idealerweise die Größe eines gängigen 80cm Balkonkastens. Die Maße betragen 80 cm X 12,5 cm. Decken Sie nun diesen mit ca. 0,5 cm Erde ab.  Bewährt hat sich hier ein feines Absieben mit Substrat, dann wird die Deckschicht nicht zu dick. Anschließend die abgesiebte Saatplatte noch einmal leicht andrücken! Nun wird alles noch leicht angegossen. Denken Sie daran, für die Quellung zur Keimung des Samens ist eine ständig ausreichende Bodenfeuchtigkeit notwendig. Fingerprobe! Bei Staunässe besteht die Gefahr, dass die Wurzeln ersticken. 

Bei Verwendung eines Saatteppichs haben Sie den Vorteil, dass das Saatgut gleichmäßig auf dem Teppich verteilt ist, was den Pflanzen ein gutes Wachstum ermöglicht. 

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
  • Saatteppich für Balkonkastenblumen

    Saatteppich für Balkonkastenblumen

    Pack./1 Saatteppich
    3,99 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge