Impressum

Bruno Nebelung Kunden-Service
ESH-Rhenania GmbH
Marienberger Straße 10
56470 Bad Marienberg

Telefon: +49 (0)2661 / 9 40 52 84
Fax: +49 (0)2661 / 9 40 52 85
Internet: http://shop.nebelung.de
E-Mail: info@brunonebelung.de

Geschäftsführer Thomas Hofmann
Amtsgericht Montabaur HRB 74 87

Ust-IdNr.: DE 148 004 725

Bankverbindung

Kontoinhaber: ESH-Rhenania GmbH
Kontonummer: 13300
BLZ: 573 510 30
Kreditinstitut: Kreissparkasse Altenkirchen
SWIFT: MALADE51AKI
IBAN: DE 90 573510300000013300

Disclaimer

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 5 TMG ist Thomas Hofmann, Kontaktdaten siehe oben.

Öko-Zertifizierung

Wir sind zertifiziert für den Handel mit Bio-Produkten (DE-ÖKO-013)
Kontrollnr.: DE-RP-013-3188-H (Bescheinigung anzeigen)

Warnhinweis

Einige Pflanzen oder Pflanzenteile sowie auch verschiedene Samen sind hoch giftig. Sie sollten daher nicht in den Mund genommen, gegessen, getrunken oder zu anderen Zwecken benutzt und außerhalb der Reichweite von Kinderhänden aufbewahrt werden. Wir übernehmen keinerlei Haftung für den unsachgemäßen Gebrauch der von uns angebotenen Samen, Pflanzen und anderweitig angebotenen Produkte.

Auszug aus den Empfehlungen des ABA Fachverbandes

Der ABA Fachverband schließt sich ausdrücklich der Position der Unfallkassen an: Nicht die Entfernung (Eliminierung) giftiger Pflanzen ist pädagogisch sinnvoll, sondern vielmehr die Auseinandersetzung mit ihnen. Pädagoginnen und Pädagogen haben zu entscheiden, ob sie Pflanzen, mit denen ein gewisses Risiko einhergeht, in ihrer professionellen Umgebung dulden wollen oder nicht. Viele Faktoren kommen dabei zusammen, etwa das Alter der Kinder ... Kinder dürfen auf keinen Fall in der Illusion aufwachsen, das Leben sei "idiotensicher", im Gegenteil müssen sie lernen, von welchen Dingen ihnen Gefahr droht. Gewiss haben einige Pflanzen, wie etwa der Eisenhut oder das Maiglöckchen, in der Arbeit mit Kindern nichts zu suchen. Andererseits kann auch überlegt werden, gezielt einen Giftgarten anzulegen, um den Erfahrungsschatz der Kinder unter gezielter Anleitung kompetenter MitarbeiterInnen zu erweitern.

http://www.aba-fachverband.org/index.php?id=74

In allen Fragen zum Thema Vergiftungen, die durch Pflanzen und auch Pilze hervorgerufen werden können, gibt die Informationszentrale gegen Vergiftungen in Bonn unter der Rufnummer 0228/19240 rund um die Uhr Auskunft.

Die Informationszentrale gegen Vergiftungen der Universität Bonn hat zudem eine Liste weitgehend harmloser Pflanzen, Pflanzenteile und Früchte zusammengestellt.